Die neue Datenschutzgrundverordnung, die Ende Mai in Kraft tritt, ist momentan nicht nur im E-Commerce bzw. in der Beziehung zwischen Händler und Endkunde in aller Munde.

Auch wir beschäftigen uns bereits seit letztem Jahr mit den Neuerungen und bekommen - berechtigterweise - immer mehr Anfragen zu dem Thema, wie Billbee als Softwarelösung damit umgeht bzw. was wir / was der Händler in Bezug auf die DSGVO anpassen, bereitstellen oder machen muss.

Da ihr mit den unterschiedlichen Kanälen wie Amazon, eBay & Co. sowie eurem eigenen Shop schon genug zu tun habt, wollen wir das Thema DSGVO für euch in Bezug auf Billbee so einfach wie möglich gestalten. Daher ist in den letzten Wochen und Monaten bereits folgendes passiert:

  • Überarbeitung der AGB und Datenschutzbestimmungen (erledigt, noch nicht öffentlich)
  • Technische Anpassungen von Billbee / der Organisation zur Erfüllung der DSGVO (erledigt)
  • Bereitstellung eines Vertrags zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) zwischen Billbee und dem Händler (erledigt, noch nicht öffentlich)

Im Mai (vor dem Stichtag) werden wir dann zum einen alle neuen Händler, sobald sie Billbee produktiv einsetzen möchten, aber auch alle bestehenden Händler bzw. Billbee Nutzer in einem entsprechenden Formular direkt in Billbee auffordern:

  1. ihre Kontaktdaten / Rechnungsdaten bestätigen bzw. aktualisieren,
  2. die neuen AGB & Datenschutzbestimmungen zu lesen und zu akzeptieren
  3. sowie einen elektronisch erzeugten ADV Vertrag zu bestätigen und herunterzuladen.

Wenn es soweit ist, werden wir das nochmal per E-Mail kommunizieren und zunächst freiwillig auf diese Möglichkeit hinweisen, später wird die weitere Nutzung von Billbee ohne Durchführung der drei Schritte dann aber nicht mehr möglich sein.

Wir werden euch in der nächsten Zeit über Neuerungen bzw. Änderungen in diesem Bereich auf dem Laufenden halten und bitten euch bis dahin unseren Support mit dieser Thematik nicht zu sehr zu strapazieren 😉

David

David ist als Chief Revenue Officer bei Billbee verantwortlich für das Wachstum und die zukünftige, strategische Ausrichtung. Darunter fallen unter anderem die Bereiche Marketing, Vertrieb, Partnerschaften und Presse.

Attila 12. April 2018 at 12:46

Danke für die Information! Man kann sich auf Euch verlassen!

Antworten

Jenny 12. April 2018 at 13:13

Hört sich prima an ! Danke 😉 Dann kann ich das Gedanklich schonmals abhaken!

Antworten

Katrin 12. April 2018 at 13:19

Fantastisch – dann kann ich hinter Billbee ja einen Haken machen. Danke 🙂

Antworten

Dorothea 12. April 2018 at 13:49

VIELEN DANKE

Antworten

Dorothea 12. April 2018 at 13:49

VIELEN DANK!!! Superservice ich bin immer wieder begeistert ♥

Antworten

Michaela 12. April 2018 at 13:57

Perfekt gelöst – vielen Dank für diese Anwenderfreundliche Lösung und diese hilfreichen Infos

Antworten

Michaela 12. April 2018 at 13:59

perfekt gelöst – vielen Dank dafür

Antworten

Gaby und Hans 12. April 2018 at 15:20

Wenn alle so arbeiten würden wie Billbee, dann gäbe es viele Probleme nicht;).
Am Anfang kam gleich immer Hilfe, bis man sich zurecht fand und wenn jetzt einmal ein Problem auftaucht, wird auch dies schnell gelöst.
Weiterhin viel Erfolg und ein dickes DANKE!

Antworten

Georg 13. April 2018 at 9:46

Ist auf unseren/Ihren Seiten HSTS implementiert?
Auf Welchen Servern werden unsere Daten gehostet?

Antworten

    David 18. April 2018 at 8:03

    Hallo Georg – HSTS ist nicht implementiert, allerdings werden alle Aufrufe von http zu https weitergeleitet. Billbee wird überwiegend auf eigenen Servern in einem deutschen Rechenzentrum gehostet, Details (auch zu unseren Unterauftragnehmern) findet ihr dann im ADV Vertrag.

    Antworten

Stefanie Alt 26. April 2018 at 9:02

Hallo David,
eine Frage habe ich zum Thema Cloud-Nutzung.

Ich nutze Billbee für digitale Medien (Verkauf erfolgt über Dawanda), die ich euch über meine Dropbox zur Verfügung stelle und ihr speichert wiederum die Rechnungen, die meine Kunden per Download-Link erhalten, auch in meiner Dropbox ab. Schließt ihr einen Verarbeitungsvertrag gem. DSGVO mit Dropbox oder sollte ich das machen? Dropbox bietet das für so kleine Nutzer wie mich derzeit wohl nicht an, müsste mich also rechtzeitig um eine alternative Lösung bemühen.

Danke für eine kurze Antwort dazu.
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für den tollen Support zu dem Thema!!

Viele Grüße
Steffi

Antworten

    David 26. April 2018 at 9:27

    Hallo Steffi, in dem Fall hast ja DU den Account bei Dropbox.
    Daher musst du dich auch um entsprächende Vereinbarungen bzw. Verarbeitungsverträge mit DropBox kümmern.
    Wir haben solche Verträge nur mit den Dienstleistern, die wir als Unterauftragnehmer einsetzen.

    Antworten

Stefanie Alt 29. April 2018 at 13:51

Hallo David, vielen Dank für die Rückmeldung! Dann kümmere ich mich darum. Falls hier jemand bereits eine Cloud-Lösung nutzt, die Verarbeitungsverträge anbietet, freue ich mich sehr über einen Hinweis.
Viele Grüße
Steffi

Antworten

EinhornLiebe 8. Mai 2018 at 4:31

Wo und wann finde ich denn den ADV Vertrag?

Antworten

    David 8. Mai 2018 at 8:34

    Der ADV wird in den nächsten 1-2 Wochen für alle Billbee-Nutzer direkt in der Anwendung bereitgestellt.

    Antworten

Marc Schommertz 8. Mai 2018 at 7:20

Hallo David,

wie sieht es mit der Weitergabe der eMail Adresse oder Telefonnummer von Amazon Kunden an DHL Versenden aus? Gibt es eine Funktion das abzustellen?

Antworten

    David 8. Mai 2018 at 8:36

    Hallo Marc, in den nächsten 1-2 Wochen gibt es ein Update, welches in den Versandoptionen folgende Varianten zulässt:
    1) keine Übermittlung von E-Mail und/oder Telefonnummer
    2) Übermittlung von E-Mail und/oder Telefonnummer
    3) Übermittlung einer maskierten E-Mail Adresse, an die der Versanddienstleister Informationen schicken kann. Diese Informationen werden dann von Billbee an die tatsächliche Kunden E-Mail weitergeleitet.

    Antworten

Alexandra 15. Mai 2018 at 14:59

Ich exportiere meine Kundendaten zum Versand an Coureon als csv. Kann ich irgendwo einstellen welche Daten ich als csv erstellen lassen will, sodass ich z.B. wählen kann, dass die eMail-Adresse nicht exportiert wird?

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt der Beitrag? Jetzt teilen!

Jetzt kostenlos und unverbindlich testen!

Teste Billbee für 30 Tage - völlig ohne Risiko!
30 Tage kostenlos testen!
Der Account läuft nach 30 Tagen automatisch aus.
close-link
Hier klicken!