#happyselling :-)

Das Jahr 2023 ist zu Ende, und 2024 ist gerade einmal ein paar Tage alt. Deshalb möchten wir gemeinsam mit dir das letzte Jahr Revue passieren lassen! Bei Billbee, im E-Commerce und generell auf der Welt ist sehr viel passiert, daher möchten wir unsere Highlights aus dem Billbee Jahr 2023 mit euch teilen. Als wir im Team über das letzte Jahr nachgedacht haben, kamen einige Dinge auf den Tisch, bei denen wir uns gefragt haben: “Ist das wirklich alles dieses Jahr passiert?”. Die klare Antwort: Ja! 

Zahlen, Daten & Billbee Fakten

Wie immer möchten wir euch natürlich auch einen kleinen Einblick geben, wie viele Bestellungen über Billbee verarbeitet wurden und was zahlenmäßig sonst noch so bei uns los war. 

In 2023 sind knapp 90 Millionen Bestellungen mit unserer Software abgewickelt worden - das sind 10 Millionen mehr als in 2022! Bei den Auftragsdokumenten sieht es ähnlich aus, in 2022 wurden über Billbee 60 Millionen Rechnungen, Lieferscheine und Co. erstellt und in 2023 sogar 75 Millionen. Das geht nur mit vielen fleißigen Online-Händler:innen! Kein Wunder, dass Ende des Jahres 2023 20.000 aktive Online-Händler:innen auf Billbee setzten, 2022 waren es hingegen “nur” 17.000. Da können wir uns hier schon mal ganz herzlich für euer Vertrauen bedanken. Und ihr habt auch fleißig selbst Pakete gepackt und versendet, denn in 2023 wurden über Billbee 30 Millionen Versandlabel erstellt. 

Und ihr fleißigen Online-Bienen habt uns bzw. unser Support-Team auch ordentlich auf Trab gehalten - mit mehr als 30.000 Support-Tickets und 25.000 Antworten durch unsere Supporter:innen! Und das ist nicht alles, denn 19.000 Anfragen wurden durch unsere BEE’s abgefangen. Du fragst dich, wer die BEE’s sind? Dann schau mal hier vorbei!

Aber bei so vielen neuen Features und Neuerungen kommen schonmal ein paar Fragen zusammen. Denn in 2023 haben wir 147 Features, 232 Bugfixes und 471 Pull Requests ausgerollt (auch wenn wir nicht selten zu hören bekommen, dass bei Billbee ja nichts passiere)! Auch für dieses Jahr steht unsere Roadmap schon. https://roadmap.billbee.io/ All diese Features und Änderung braucht Leistung! Mit mehr als 400 TB erzeugten Traffic ins Internet und über 100 Milliarden Datenbank-Abfragen ging schon einiges an Informationen hin und her!

Außerdem waren wir in diesem Jahr viel unterwegs - auf ganzen 18 Events und Messen rund um E-Commerce und Multichannel! Dort haben wir tollen Input bekommen, coole Händler:innen kennengelernt und 2735 Merch Artikel verteilt. Na, wer von euch konnte unseren begehrten Honig oder die stylischen Billbee Socken ergattern? Auch das geht nur mit viel (Wo)man-Power! Deswegen sind wir auch sehr stolz, dass wir in diesem Jahr 782 Bewerbungen bekommen haben und fünf neue Kolleg:innen unser Team bereichern. Somit starten wir mit 47 Mitarbeiter:innen und voller Tatendrang in das neue Jahr! Du möchtest auch Teil von Billbee werden? Dann schau doch mal auf unserer Karriereseite vorbei.

The Journey continues …

In diesem Jahr sind auch noch zwei für Billbee essenzielle Dinge passiert. Zum einen haben wir ein Unternehmen gekauft: Replyco, ein Helpdesk-Tool aus UK. Anfang des Jahres haben wir alles unterzeichnet und die Reise ging los. Neues Tool, neue Leute, neue Aufgaben, aber eins blieb gleich: die Idee, die Vielfalt im E-Commerce zu erweitern, vor allem im DACH Markt. Replyco war bisher nicht auf dem DACH-Markt tätig und das war unser Ziel. In der ersten Jahreshälfte haben wir alles dafür vorbereitet: Die Applikation übersetzt, eine neue Website gebaut, deutschen Support aufgebaut und und und. Unsere Mitarbeiter:innen haben hier eng mit dem Team von Replyco zusammengearbeitet. Im Juli war es dann endlich so weit: der Go-live im DACH Markt.

Das war eine sehr spannende Zeit für uns, da wir nicht einschätzen konnten, wie die Händler:innen aus dem Dachmarkt auf ein solches Tool reagieren würden. Wir haben schnell gemerkt, dass sie sehr gut darauf reagiert haben. Du willst mehr über Replyco wissen? Dann schau doch mal auf der Website vorbei!

Das andere große Ding ließ nicht lange auf sich warten: der Verkauf der Mehrheitsanteile von Billbee. Einige kennen unseren Gründer Jan mit Sicherheit noch. Angefangen 2009, professionalisiert von 2015 bis heute, hat er ein großes Ding auf die Beine gestellt. Nach Jahren der vielen Arbeit, hat er sich entschieden, sich aus Billbee - zumindest mehrheitlich - zurückzuziehen und seine Zeit seiner Familie zu widmen <3. Nach vielen Gesprächen, Angeboten und strategischen Sitzungen stand fest, wer ab sofort die weitere Reise mit Billbee antreten wird: Bregal Unternehmerkapital. Wir sind alle sehr zuversichtlich, motiviert und freuen uns auf die kommende Zeit mit BU und der Bildung einer E-Commerce-Gruppe. Ihr könnt gespannt sein, was euch in den kommenden Monaten und Jahren erwarten wird. 

Foto: Unsplash | kellysikkema

In diesem Sinne möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Denn als das wäre ohne euch nicht machbar. Wir möchten DANKE sagen, bei euch als Händler:innen, die Billbee tagtäglich nutzen und der Software einen Sinn geben. Wir möchten DANKE sagen, bei unseren Partnern, mit denen wir so gern zusammenarbeiten und uns gemeinsame Aktionen überlegen und natürlich möchten wir uns ganz doll bedanken, bei unseren fleißigen Bienen, unseren Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen.

Danke für euer Vertrauen 💚 Wir freuen uns auf ein gemeinsames Jahr 2024 und auf noch mehr Vielfalt im E-Commerce!