#happyselling :-)
Billbee ♥ Bienen

Billbee Bienenprojekt

Bienensterben - ein Thema, was im Laufe der letzten Jahre immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Der großflächige Einsatz von Pestiziden und der Klimawandel sind nur zwei Bedrohungen von vielen weiteren für die Bienenpopulation in unserer Natur. Doch wie können wir als Unternehmen dazu beitragen, dass die Bienen auch weiterhin ein Teil unseres Ökosystems bleibt? Mit dem PROJEKT 2028 von Hektar Nektar, das wir seit Anfang 2022 unterstützen!

Ein paar bienenstarke Fakten für dich zu Anfang:
- Eine Bienenkönigin lebt rund drei bis vier Monate.
- Eine Biene produziert rund einen Teelöffel Honig pro Leben, wobei Sommerbienen ca. sechs bis acht Wochen leben und Winterbienen bis zu 10 Monaten
- Bienen können bis zu 6 km weit vom Bienenstock entfernt fliegen und pro Tag fliegen sie bis zu 30 km weit.
- 80 Prozent aller Pflanzen werden durch Honig- und Wildbienen bestäubt

Schau' dich auf unserer Seite um, um alles Wichtige über das Bienenprojekt von Billbee zu erfahren!

Die Billbee Bienen in Zahlen

250.000
Billbee Bienen
500
Gläser Honig
5
Bienenstöcke

Warum uns Bienen am Herzen liegen

Als wesentlicher Bestandteil unseres Ökosystems tragen Bienen zur biologischen Vielfalt in der Natur bei. Und das wollen wir uns als Unternehmen bei ihnen abschauen, denn Bienen sind auch Teil unseres Unternehmensnamens und unserer Unternehmenskultur. Wir haben uns auf die Fahne geschrieben für mehr Vielfalt im E-Commerce zu sorgen -  genau so wie die Bienen für Vielfalt in der Natur sorgen. Das Bestäuben von Pflanzen bleibt aus, was zu Pflanzensterben führen kann. Um die Vielfalt im natürlichen Ökosystem aufrecht zu erhalten und das Pflanzensterben zu vermeiden, gilt es die Bienenbevölkerung zu schützen - und genau dabei wollen wir mitwirken!

Das PROJEKT 2028

Ziele

Das PROJEKT 2028 von Hektar Nektar hat sich zum Ziel gesetzt, die Anzahl der Bienen bis 2028 in Österreich und Deutschland um zehn Prozent zu steigern und somit nachhaltig und messbar zum Artenschutz beizutragen. Sowohl Honig- als auch Wildbienen werden geschützt, wobei die Honigbienen von erfahrenen Imker:innen betreut und vermehrt werden und Wildbienen von Projekten wie bspw. Blühwiesen profitieren.

Umsetzung

In Zusammenarbeit mit engagierten Unternehmen stattet Hektar Nektar ihre streng ausgewählten Imker:innen mit Bienenvölkern aus, um so die Anzahl der Bienen zu vergrößern. Außerdem ist Hektar Nektar auch im E-Commerce unterwegs, denn sie betreiben den ersten digitalen Bienen-Marktplatz für einen fairen und sicheren Handel mit Bienen. Auch Privatpersonen können Teil des Projektes werden, indem sie eine Bienenpatenschaft abschließen.

Bisherige Erfolge

Durch das Engagement von mehr als 150 Unternehmen (von KMU bis zum internationalen Konzern) konnten bereits mehr als 25 Millionen zusätzliche Bienen in Österreich und Deutschland erzielt werden. Außerdem wurde ein Wildbienenfond durch Hektar Nektar ins Leben gerufen, um Honig- und Wildbienen gleichermaßen zu schützen. Damit ist das PROJEKT 2028 eine der größten digitalen Bienenschutzinitiativen in Deutschland und Österreich.

Du möchtest Teil des Projektes sein und einen Beitrag für die Erhaltung der Bienen leisten?

Mit einer Bienenpatenschaft engagierst du dich gemeinsam mit uns und Hektar Nektar im Rahmen des PROJEKT 2028 dafür, die Bienenpopulation um 10% zu erhöhen. Als kleines Dankeschön erhältst du einen Projekt-Honig sowie ein Zertifikat über deine Patenschaft.

Erfahre mehr über eine Bienenpatenschaft auf

hektarnektar.com

Unsere Imkerin Lea

Lea beheimatet unsere 250.000 Bienen in insgesamt 5 Bienenstöcken. Ihre Flüge dürfen die Bienen auf einer kleinen Obstwiese in der Nähe von Detmold machen.

Lea ist bereits seit 2015 Imkerin, hat ihre Liebe zu Bienen aber schon lange davor entdeckt. An der Imkerei liebt Lea besonders den nicht enden wollenden Wissenszuwachs, den ihr Hobby ihr tagtäglich beschert. Die Arbeit der fleißigen Bienen fasziniert sich jeden Tag aufs Neue und so setzt sich Lea auch für den Erhalt unserer vielfältigen Natur ein, indem sie ihren Mitmenschen einfache Maßnahmen an die Hand gibt, wie der heimische Garten bspw. bienenfreundlich mit der richtigen Pflanzenauswahl gestalten kann.

Im (Jugend-)Rotkreuz gibt sie ihr Wissen und ihre Leidenschaft für Bienen weiter und tauscht sich liebend gerne beim Imkerstammtisch und im Verein mit anderen Imker:innen aus.

Du willst mehr erfahren?

Infos zum Projekt & News zu unseren 250.000 Billbee Bienen

Hektar Nektar

Erfahre mehr zum PROJEKT 2028 und Hektar Nektar auf der Webseite von Hektar Nektar.

Hektar Nektar

Billbee Blog

Auf unserem Blog halten wir dich immer über aktuelle Themen rund um den
E-Commerce und unsere Bienen auf dem Laufenden.

Zum Blog